Personalsachbearbeiter*innen (m/w/d)

at Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Location Düsseldorf
Date Posted Juni 3, 2022
Category Personalsachbearbeitung
Job Type Vollzeit
AGB Ich bin mit den <a href="https://hr-jobs.de/wp-content/uploads/2017/01/AGB_Agenturjobs.de_.pdf" target="_blank">AGB </a> einverstanden

Description

Heinrich-Heine-Universität -- Personalsachbearbeiter*innen (m/w/d) Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Personal in Technik und Verwaltung des Dezernates Personal zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei  Personalsachbearbeiter*innen (m/w/d) Durch das sechsköpfige Team der Personalsachbearbeitung, das engagiert und sehr kollegial miteinander arbeitet, werden aktuell mehr als 1.200 Mitarbeiter*innen im Bereich Technik und Verwaltung sowie Auszubildende betreut. Die Personalsachbearbeiter*innen sind erste Ansprechpersonen für Beschäftigte und Führungskräfte in allen arbeits-, tarif- und beamtenrechtlichen Fragen und der Personalgewinnung und stehen diesen durch eine serviceorientierte Beratung und Sachbearbeitung mit Rat und Tat zur Seite. Aufgabenschwerpunkte weitgehend selbstständige und eigenverantwortliche Bearbeitung der Personalangelegenheiten von der Einstellung bis zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses jeweils in enger Zusammenarbeit mit den anderen Prozessbeteiligten rechtliche Beurteilung und Ausfertigung von Arbeitsverträgen, Stufenzuordnungen und Gremienvorlagen Erstellung und Veröffentlichung von Stellenausschreibungen und damit verbundene Festlegung der erforderlichen Qualifikationen unter Berücksichtigung der entsprechenden Eingruppierungsmerkmale Beratung der Beschäftigten sowie der Führungskräfte in Personalfragen  Mitarbeit bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten im Personalbereich Qualifikationsprofil abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in einem rechtswissenschaftlichen oder betriebswirtschaftlichen Studiengang mit Schwerpunkt im Personalmanagement oder abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung, idealerweise in Verbindung mit einer passenden Zusatzqualifikation (bspw. Personalfachkaufmann*kauffrau)  Berufserfahrung im Personalbereich sowie Kenntnisse im Arbeits- und Tarifrecht sind wünschenswert Freude am Umgang mit Rechtsvorschriften und der Abwicklung administrativer Vorgänge  strukturierte, sorgfältige und lösungsorientierte Arbeitsweise  Verantwortungsbewusstsein und Serviceorientierung Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen und Diskretion Die Universität bietet eine begleitende Einarbeitung sowie zielgerichtete interne und externe Fort- und Weiterbildungsangebote flexible Arbeitszeiten und attraktive Arbeitszeitmodelle Möglichkeit zum mobilen Arbeiten betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter  Option zur Abnahme eines vergünstigten VRR-Großkundentickets kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung Die Stellen sind mit der Entgeltgruppe 10 TV-L ausgewiesen und ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet zur Elternzeitvertretung mindestens bis August 2023 (voraussichtlich mit Verlängerungsmöglichkeit) in Teil- oder Vollzeit zu besetzen.  Fragen beantwortet Ihnen gerne der Leiter der Abteilung Personal in Technik und Verwaltung, Herr Pfitzer, unter der Tel. 0211 - 81 13217.  Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 141.22 - 3.2 bis zum 22.06.2022 per E-Mail unter Angabe der Kennziffer im Betreff (ausschließlich als eine PDF-Datei – abweichende Formate werden nicht berücksichtigt) an: bewerbung@hhu.de Ihre Bewerbung wird nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet. hhu.de