Referent Personalabrechnung – Schwerpunkt Auslandsentsendung (w/m/d)

unter Forschungszentrum Jülich GmbH
Location Jülich bei Köln, Germany
Date Posted September 6, 2023
Category Personal
Personalreferent
Personalreferent/in
Referent
Job Type Vollzeit
AGB Ich bin mit den <a href="https://hr-jobs.de/wp-content/uploads/2017/01/AGB_Agenturjobs.de_.pdf" target="_blank">AGB </a> einverstanden

Beschreibung

Forschungszentrum Jülich GmbH -- Referent Personalabrechnung – Schwerpunkt Auslandsentsendung (w/m/d) Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.250 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Sie interessieren sich für lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen und sind Experte (w/m/d) für Auslandsentsendungen? Dann unterstützen Sie unseren Geschäftsbereich Personal (P) und werden Sie Teil des engagierten Teams der Personalabrechnung (P-VA). Unser Team, bestehend aus 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ist für die Berechnung und Zahlbarmachung der monatlichen Vergütung für die mehr als 7.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forschungszentrums Jülich zuständig. Verstärken Sie unser Team als Referent Personalabrechnung – Schwerpunkt Auslands­entsendung (w/m/d) Ihre Aufgaben: Durchführung von übergeordneten Aufgaben im Rahmen der monatlichen Entgeltabrechnung und Zahlungsabwicklung für die Beschäftigten des Forschungszentrums Jülich Prüfung und Feststellung der termingerechten und korrekten Entgeltabrechnung für alle Beschäftigten des Forschungszentrums mit einem Standort außerhalb Deutschlands unter Berücksichtigung unter­schiedlicher Beschäftigungsverhältnisse Betreuung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in abrechnungsrelevanten Fragen mit Auslandsbezug Verantwortung für Meldungen und Bescheinigungen für die Beschäftigten im Ausland Bearbeitung der jeweiligen Länderportale und Sicherstellung der zeitgerechten Aufbereitung aller relevanten Dokumente (z.B. Bescheinigungen über die anzuwendenden Rechtsvorschriften) Korrespondenz mit Ämtern, Krankenkassen und externen Auftragnehmern Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor), vorzugsweise in einer betriebswirtschaftlichen Fachrichtung, oder vergleichbare Qualifikation Einschlägige Berufserfahrung in der Entgeltabrechnung, vorzugsweise mit Auslandsbezug Kenntnisse und langjährige praktische Erfahrung in den Bereichen Mitarbeiterentsendung und Länder­portale Fundierte Kenntnisse im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht, insbesondere in der Anwendung und Auslegung einschlägiger Bestimmungen der Gesetzgebung mit Auslandsbezug Idealerweise Kenntnisse im Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund) sowie in den arbeits­vertraglichen Gestaltungen der Beschäftigungsverhältnisse mit Auslandsbezug Kenntnisse in der Zusatzversorgung (VBL) sind von Vorteil Gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift Vertrauter Umgang mit den MS-Office-Programmen Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit und eigenverantwortliche Arbeitsweise Fähigkeit zur Konzeption und Darstellung komplexer Sachverhalte Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Auch wenn Sie sich nicht zu 100% in dieser Stellenausschreibung wiederfinden, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Wir möchten, dass Sie als Person zu uns passen, nicht nur Ihr Profil. Unser Angebot: Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten. Sie erwartet ein vielseitiges Angebot: Die Entwicklung der Potenziale unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns ein wichtiges Anliegen – individuelle Weiterbildungsmaßnahmen sind daher für uns selbstverständlich Wir begleiten Sie von Beginn an: Neuen Kolleginnen und Kollegen erleichtern wir den Start u.a. durch unsere Welcome Days und unseren Welcome Guide: https://go.fzj.de/willkommen Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement sowie verschiedene Sportangebote Optimale Voraussetzungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben sowie eine familienbewusste Unternehmenspolitik, unterstützt durch unser Büro für Chancengleichheit Flexible Arbeitszeitmodelle, attraktive Gleitzeitgestaltung sowie eine Vollzeittätigkeit (39 Stunden / Woche), die auch voll­zeit­nah ausgeübt werden kann Die Möglichkeit zum (orts)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice 30 Tage Urlaub und eine Regelung für freie Brückentage (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr) Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Altersvorsorge Wir bieten Ihnen eine auf zwei Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). Neben spannenden Aufgaben und einem kollegialen Miteinander bieten wir Ihnen noch viel mehr: https://go.fzj.de/Benefits. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirklichen können, ist uns wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 08.10.2023 über unser Online-Bewerbungsportal. Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Bitte beachten Sie, dass aus tech­nischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können. www.fz-juelich.de # 6 DER BESTEN ARBEITGEBER 2023 AUF GLASSDOOR